Die Moswinkel´s

 

Datenmissbrauch durch illegale Beschaffung von Adressen

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der Verantwortliche einer Homepage verpflichtet persönliche Daten zu Namen und Anschrift in der Datenschutzerklärung anzugeben.

Wir betreiben unsere Homepage, wie bereits auf der Startseite angeben, rein privat und geben deshalb nicht alle unsere persönlichen Daten preis.

Leider mussten wir wiederholt feststellen, dass Unternehmen trotzdem unsere Anschriftdaten missbrauchen um uns unbestellte Werbung zuzustellen.

Siehe auch folgende Links:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/vertraege-reklamation/abzockerdatenbank/bayerisches-muenzkontor-17848